Impressionen

KONZERT MIT DEM QUANTETT JOHANNES KOBELT
Einige Impressionen der fesselnden und wohlklingenden musikalischen Darbietungen vom 10. Juni 2018.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


FRÜHJAHRSKONZERT
Am 6. Mai 2018 zündete das Sing- und Tanztheater "Café au lait" aus Zürich erneut ein Feuerwerk von Farben, Klängen und Energie.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


PASSIONSKONZERT
Am 25. März 2018 verzauberten die Musikerinnen und Musiker der Kammerphilharmonie Winterthur die Kirche mit Streicherklängen und Gesang.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


"ES WIRD EINE NEUE SPRACHE SEIN..."
Einige Impressionen der spannenden und unterhaltsamen Vorträge, Gespräche und musikalischen Darbietungen vom 11. März 2018.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


KANTI-KAMMERKONZERT
Am 17. Februar 2018 spielten die Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Trogen bereits zum vierten mal ein Kammerkonzert in der Kirche Wolfhalden. Das hochstehende Programm reichte von Klassik bis Jazz und fand in der gut besuchten Kirche sichtlichen Anklang unter den Zuhörerinnen und Zuhörern.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


POLNISCHER KONZERTABEND

«Kultur in der Kirche Wolfhalden» hat in Zusammenarbeit mit der Polnisch-Schweizerischen Vereinigung Ostschweiz anlässlich des polnischen Nationalfeiertages die bekannte Pianistin Irina Bogdanovich sowie ein Trio hoch talentierter jugendlicher Musikerinnen und Musiker aus Warschau, am Sonntag 12. November um 17:30 Uhr  in die Kirche Wolfhalden eingeladen. Das Trio spielte Musik des 19. und 20. Jahrhunderts, während Irina Bogdanovich die beiden grossen polnischen Komponisten und Pianisten Fryderyk Franciszek Chopin und Ignacy Jan Paderewski präsentierte. 
Die polnischen Musiker waren am Freitag extra mit Begleitung zusammen aus Warschau angereist, um kurz das Appenzellerland zu besichtigen und einen Ausflug auf den winterlichen Kasten zu machen, um dann am Montagmorgen schon wieder zu Heimreise anzutreten. Dazwischen haben aber alle stundenlang ordentlich geübt, um am Konzert das Beste geben zu können.

«Die Schönheit der musikalischen Werke Chopins ist außergewöhnlich, ein einzigartiges Phänomen in der Geschichte der Musik, sie grenzt – so möchte man fast sagen – an ein Wunder», war auch schon zu lesen und so wirkte denn auch die Musik sofort auf das Publikum in Wolfhalden. So garstig sich das Wetter just vor Konzertbeginn präsentierte, tat sich im Konzertraum eine helle Welt auf. Zu Konzertbeginn spielten die jungen Musikerinnen und der junge Musiker, allesamt schon hoch prämiert in Polen, als Trio Werke von Debussy, Rowley, Juon und Ibert. Und als Überraschung spielte Justyna Zolniacz selber auch noch ein Stück Chopin, so versiert, als spielte schon die hoch dotierte Pianistin Bogdanovich selber. Auch die Soli von Wiktoria Osinska und dem 12-jährigen Jeremi Tabecki hinterliessen in ihrer Makellosigkeit und ihrem individuellen Scharm grossen Eindruck.
Das Auftritt von Irina Bogdanovich mit der Präzision, Anmut und Kraft verlieh dem Abend natürlich seine Krone. Chopin und Paderewski, wie es wohl konzertant selten so zu hören ist.
Eine Standing Ovation war dann folglich der verdiente Applaus für ein wunderbares Konzerterlebnis.

Das Publikum wurde anschliessend von den Veranstaltern zum Apéro und polnischen Spezialitäten und Kuchen eingeladen, wo man sich mit den MusikerInnen und den vielen auch anwesenden Schweiz-Polen noch unterhalten konnte. Die Initianten und Moderatoren des Abends, die Präsidentin der Polnisch-Schweizerischen Vereinigung Ostschweiz Kasia Balinska Thurnheer, Wolfhalden und der Wolfhäldler Pfarrer Andreas Ennulat zeigten sich mit dem stimmungsvollen Abend hochzufrieden.

Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


AKKORDEONKONZERT
Am 29 Oktober 2017 spielte das Akkordeonorchester Altstetten ZH ein mitreissendes und hochstehendes Programm.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


HERBSTKONZERT
Am 24. September 2017 besuchte der Oratorienchor St. Gallen die Kirche Wolfhalden und erfüllte den Raum mit vollen und wohltuenden Klängen.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


HITZIGER APPENZELLER CHOR
Am 16. Juni 2017 wurde den Besuchern und BesucherInnen ein Fest für Augen und Ohren geboten. Die KünstlerInnen und Künstler des Hitzigen Appenzeller Chors zündeten in der vollen Kirche Wolfhalden ein wahres Feuerwerk aus Gesang, Tanz, Licht, Bewegung und Witz.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


FRÜHJAHRSKONZERT
Am 28. Mai verzauberte der Kammerchor "Camerata Carolina" die Zuhörer mit einem vielfältigen Programm.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


PASSIONSKONZERT
Die Musikerinnen und Musiker vom Ensemble Novalis verzauberten ihr Publikum am 1. April 2017 mit kräftigen und doch sehr gefühlvollen Klängen.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


JIDDISCHE LIEDER
Heinrich van der Wingen und das Trio Anderscht, bestehend aus Fredi Zuberbühler, Roland Christen und Andrea Kind, erzählten am 12. November 2016 eine musikalische Geschichte von Fröhlichkeit und Schmerz. Die traditionellen jüdischen Stücke wurden von Pfarrer Andreas Ennulat durch passende und gefühlvolle Worte umrahmt.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.

Hier werden Sie zum Rheintaler-Artikel über den Abend weitergeleitet. 


IRISCHER SOMMER
Aylish Kerrigan, Ulrike Neubacher und Ulrich Stahlknecht verzauberten die Besucher mit sinnlichen Melodien und Klängen. Das Trio spielte am 26. Juni 2016 eine breite Auswahl traditioneller irischer Lieder und Balladen.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


PALMSONNTAG-KONZERT
Das Manasse Quartett erfüllte die Kirche Wolfhalden am 20. März 2016 mit gefühlvollen Klängen und einer tollen Atmosphäre.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


KAMMERKONZERT DER KANTONSSCHULE TROGEN
Das Kammerkonzert der Kantonsschule Trogen fand am 20. Februar 2016 grösstenteils bei Dunkelheit statt. Kurz vor Veranstaltungsbeginn forderte ein Stromausfall in der Region das Improvisationstalent der Musikerinnen und Musiker. Mit Taschenlampen und Handys als Lichtquelle spielten die SchülerInnen und ihre MusiklehrerInnen ihr musikalisch hochstehendes Programm im Dunkeln. Die Stimmung in der vollen Kirche Wolfhalden war trotz (oder eben gerade wegen) der ungewöhnlichen Umstände genial.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


QUEEN LEONIE
Einige Impressionen vom energiegeladenen und farbenfrohen Afrikanischen Musical-Märchen vom 23. Januar 2016.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.


NEUJAHRSKONZERT - "WINTERREISE"
Einige Impressionen vom verzaubernden und virtuosen Neujahrskonzert vom 3. Januar 2016.
Klicken Sie zur Grossansicht auf die Bilder und schalten Sie dann mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur weiter.